10.05.2019
Abschied

Trauer um Prof. Pichlmaier

Nachruf des Zentrums für Palliativmedizin

Prof. Dr. Dr. Heinz Pichlmaier, Foto: Uniklinik Köln
Prof. Dr. Dr. Heinz Pichlmaier, Foto: Uniklinik Köln

Das Zentrum für Palliativmedizin der Uniklinik Köln trauert um Prof. Dr. Dr. Heinz Pichlmaier, der am 28. April 2019 nach kurzer Krankheit im Alter von 88 Jahren verstorben ist. Sein Tod berührt das gesamte Team des Zentrums tief.

Mit Prof. Pichlmaier ist ein Pionier und Vorreiter der Palliativmedizin in Deutschland von uns gegangen. Ihm war es immer wichtig, nicht nur die Versorgung schwerstkranker und sterbender Patientinnen und Patienten zu verbessern, sondern von Anfang an die Palliativmedizin auch in Lehre und Forschung zu verankern. Dank seines unermüdlichen und optimistischen Wirkens konnte 1992 gemeinsam mit der Deutschen Krebshilfe das Dr. Mildred Scheel Haus auf dem Campus der Uniklinik Köln errichtet und durch das Zentrum für Palliativmedizin bezogen werden. 1994 gründete Prof. Pichlmaier an diesem Ort die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP), deren Präsident er von 1994-1998 war.

Prof. Pichlmaier blieb der Palliativmedizin und der Hospizbewegung bis zu seinem Tod eng verbunden. Ihm gilt große Anerkennung und tiefe Dankbarkeit.

Im Rahmen einer Jubiläumsfeier anlässlich der Gründung der DGP vor 25 Jahren am 5. Juli 2019 in Köln wird seiner noch einmal offiziell gedacht.

Nach oben scrollen