Hospizdienst am Zentrum für Palliativmedizin der Uniklinik Köln

Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hospizdienstes begleiten schwer kranke, sterbende und trauernde Menschen.

Angebote der Trauerbegleitung

Sie trauern um einen Menschen und möchten mit anderen Betroffenen über Ihre Gefühle, Ihr Erleben und Ihre Sorgen sprechen.  Dann möchten wir Sie herzlich zu unseren Gruppentreffen in den Räumen des Palliativzentrums einladen. Derzeit bieten wir diese Treffen für zwei Gruppen in Präsenz an. Pro Termin können 10 Personen teilnehmen. Vorrausetzung für die Teilnahme ist ein Schnelltest (maximal 24h alt) und das Tragen einer FFP2 Maske.

Unsere Treffen finden statt:
Montags von 16:30 – 18:30 Uhr
2. Mai, 13. Juni, 4. Juli, 1. August, 5. September
und
Donnerstags von 18:00 -20:00 Uhr
21. April, 19. Mai, 23. Juni, 21. Juli, 18. August, 15. September

Zusätzlich findet einmal im Monat ein Trauerspaziergang auf dem Friedhof Melaten statt:
Mittwochs von 16:00 – ca. 17:30 Uhr
27. April, 25. Mai, 22. Juni, 27. Juli (Treffpunkt ist der Haupteingang des Friedhofs (Eingang Piusstraße))

Alle Angebote werden von ausgebildeten Trauerbegleiter*innen begleitet

Anmeldungen bitte 
- telefonisch unter +49 221 478-3364 (es läuft oft der Anrufbeantworter, Sie können gerne Ihren telefonischen Kontakt mitteilen und wir rufen zurück)
- per Mail an palliativzentrum-hospizdienst@uk-koeln.de

Wir freuen uns auf Sie!

Freiwillig engagierte Menschen sind ein wesentlicher Bestandteil der Hospiz- und Palliativbewegung. In unserem Zentrum für Palliativmedizin gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, ehrenamtlich aktiv zu sein.

Wichtige Einsatzmöglichkeiten

  • Unterstützung und Begleitung der Patienten und ihrer Angehörigen
  • Sterbebegleitung und Sitzwachen
  • Trauerbegleitung
  • Freizeitangebote (Spielen, Basteln, Vorlesen)
  • Samstagskaffee mit Waffelbacken
  • Vorbereitung von Festen und Feiertagen im Jahreskreis
  • Hilfe bei Veranstaltungen im Zentrum
  • Pflege des Stationsgartens
  • Hilfe bei Aufräumarbeiten
  • Vereinsarbeit im Förderverein

Das bieten wir Ihnen

  • Professionelle Unterstützung durch die Koordinatorin
  • Supervision
  • Regelmäßige Gruppentreffen zum Erfahrungsaustausch
  • Fortbildungen
  • Mitarbeit in einem netten und offenen Team

Wenn Sie Interesse an ehrenamtlicher Mitarbeit haben, rufen Sie uns an, wir vereinbaren gern mit Ihnen einen Gesprächstermin zum persönlichen Kennenlernen.

 Yvonne Pappalardo

Yvonne Pappalardo

Krankenschwester Palliative Care
Koordination Hospizdienst

Telefon
+49 221 478-3364
Telefax
+49 221 4783383

Erreichbarkeit

Sie erreichen uns telefonisch am besten

Montag von 11:00-14:00 Uhr
Dienstag von 11:00-14:00 Uhr
Donnerstag von 11:00-14:00 Uhr
Freitag von 11:00-14:00 Uhr

Bitte haben Sie Verständnis, wenn sich nur der Anrufbeantworter meldet. Wir bemühen uns, dass Sie zu den angegebenen Zeiten einen persönlichen Ansprechpartner erreichen können. Wenn das ausnahmsweise nicht der Fall sein sollte, sprechen Sie auf das Band und geben dort Ihre Telefonnummer an. Wir melden uns auf jeden Fall kurzfristig bei Ihnen zurück!

Erfahrungsberichte

  • Lilian Schmitz erzählt über ihre erste Begegnung mit der Angehörigen einer Patientin der Palliativstation
  • Dorothée Gallo über eine Hochzeit
    ... und über ein Gospelkonzert für Patienten und Angehörige
Nach oben scrollen