Gesellschaft und Öffentlichkeit

Neben den Kernaufgaben eines universitätsmedizinischen Zentrums - der Patientenversorgung, der Lehre und der Forschung - stellt sich das Zentrum für Palliativmedizin vor allem auch der Herausforderung, die Themen Endlichkeit des Lebens, Sterben, Tod und Trauer aus diesem universitären Kontext heraus in den gesellschafts- und gesundheitspolitischen Diskurs und das öffentliche Leben zu tragen.

Das bedeutet vor allem eine enge Verknüpfung der bisher etablierten Versorgungsstrukturen des Gesundheits- und Sozialwesens mit dem ursprünglichen bürgerschaftlichen und ehrenamtlichen Engagement, aus dem die Hospizbewegung entstanden ist. Dies geschieht auch durch entsprechende Forschungsaktivitäten zur Entwicklung sozial innovativer Versorgungs- und Begleitungsangebote für schwerstkranke und sterbende Menschen sowie verschiedene bürgernahe Informations- und Gesprächsangebote Betroffene, Angehörige und Interessierte.

Folgende Unterseiten werden erst nach Liveschaltung in der linken Navigation zu sehen sein.

Testlinks:

Mediathek https://palliativzentrum.uk-koeln.de/index.php?id=732

Caring Community https://palliativzentrum.uk-koeln.de/index.php?id=733

Palliativ- und Hospiznetzwerk 

Charta https://palliativzentrum.uk-koeln.de/index.php?id=734

Seminare https://palliativzentrum.uk-koeln.de/index.php?id=735

Nach oben scrollen