Unser Palliativzentrum

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Palliativmedizinischer Dienst
Sie sind hier: Startseite / Unser Palliativzentrum / Palliativmedizinischer Dienst

Palliativmedizinischer Dienst

Informationen für anfordernde Teams der Uniklinik Köln

Innerhalb der Uniklinik Köln kann ein palliativmedizinisches Konsil angefordert werden. Der multiprofessionelle palliativmedizinische Dienst (PMD), derzeit bestehend aus Ärztinnen und Ärzten, Pflegenden, Psychologin und Case Managerin, betreut die stationären Palliativpatienten in anderen Fachbereichen der Uniklinik Köln mit und unterstützt die behandelnden Teams in Fragen der spezialisierten palliativmedizinischen Versorgung wie etwa zur Symptomkontrolle und Schmerztherapie sowie bei palliativpflegerischen Problemstellungen.

So gehen wir vor

Es erfolgt ein Erstbesuch des Patienten, in der Regel durch Arzt und Pflegekraft, nach Eingang der Konsiliaranforderung und Rücksprache mit dem Anfordernden. Die betreuten Patienten werden regelmäßig im Verlauf besucht und das weitere Vorgehen dann jeweils mit dem behandelnden Team abgesprochen. Nach dem Erstkonsil kann unabhängig davon bedarfsweise auch ein Folgekonsil angemeldet werden.

Die Leistungen der einzelnen Berufsgruppen richten sich grundsätzlich nach dem Bedarf des Patienten, seiner Angehörigen und/oder des behandelnden Teams.

Verantwortlicher Oberarzt:
simon_steffen.jpgPriv.-Doz. Dr. med. Steffen Simon MSc
Telefon: +49 221 478-97645
E-Mail

 

 

 

 

 

Team:
Dr. Guido Schneider, Dr. Barbara Pilgram (Ärzte)
Esther Junk, Ines Quednau und Thomas Middendorf (Pflegende)
Anne Baumann (Psychologin)
Angela Bednarek (Case Managerin)

Der palliativmedizinische Dienst (PMD) ist verfügbar von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 15:30 Uhr und kann durch Case Manager, Arzt, Pflegekraft oder Sozialarbeiter der Abteilung angefordert werden.

Kontakt:
Telefon: +49 221 478-3357
Telefax: +49 221 478-86016
Funk: 25-1329
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

oder über das Leistungsstellenmanagement (LSTM) in ORBIS ("allgemeine Anforderung"/"palliativmedizinischer Konsiliardienst" als Erst- oder Folgekonsil).

Anfragen für Hospitationen oder Praktika hier per Mail